Schlangen sind beliebte Haustiere, ihre Haltung aber nicht ganz unkompliziert. Viele Menschen entscheiden sich für die Haltung ungefährlicher Schlangen, aber auch giftige und exotische Schlangenarten sind sehr beliebt. Dieser kleine Ratgeber zeigt dir, was bei der Haltung von Schlangen zu beachten ist.

Terrarium und Platzbedarf

Schlangen haben grundsätzlich sehr unterschiedliche Ansprüche und bevor du dir eine Schlange zulegst, musst du dich genau informieren. Grundsätzlich gehört eine Schlange in ein Terrarium, dieses kann aus Holz, Vollglas oder Kunststoff gemacht sein. Du musst außerdem sicherstellen, dass dein Terrarium keine Spalten hat, denn sonst kann die Schlange leicht entkommen.

Wichtig ist außerdem, dass Schlangen einen Platz haben, an dem sie sich aufwärmen können. Licht- und Wärmequellen sind deshalb Teil der Grundausstattung, die in keinem Terrarium fehlen dürfen. Die Tiere sind wechselwarm und bevorzugen Temperaturen von 30-40 Grad. Wichtig ist außerdem, dass du deiner Schlange Rückzugsorte bietest, auch Wasserstellen zum Baden sind zu installieren. Die weitere Gestaltung hängt dann von der Schlangenart ab: Dabei kannst du dich vom natürlichen Lebensraum deiner Schlange inspirieren lassen, eine Waldschlange möchte entsprechend Klettermöglichkeiten haben, während eine Wüstenschlange einen weichen Sandboden bevorzugt.

Pflege und Futter

Der Aufwand für die Pflege hält sich in Grenzen, du musst aber immer sicherstellen, dass du das Wasser regelmäßig wechselst und dass sich kein Kot im Terrarium befindet. Achte außerdem immer auf die richtigen Temperaturen, sodass sich deine Schlange richtig wohlfühlt.

Schlangen sind Fleischfresser und bevorzugen lebende Nahrung, einige Schlangen gewöhnen sich nie an die Fütterung von toten Tieren. Stelle deshalb sicher, dass du deiner Schlange eine Nahrungsquelle zur Verfügung stellst, die sie jagen kann. Jungtiere fressen alle ein bis zwei Wochen, ältere Tiere benötigen häufig nur einmal im Monat Nahrung. Die Tiere verdauen in der Regel sehr langsam, die Fütterung muss also in keinem Fall jeden Tag erfolgen. Die bevorzugte Nahrung hängt außerdem von der Schlangenart ab, auch hier finden sich Unterschiede und du solltest dich über die Vorlieben deiner Schlange informieren.